Spechtschmiede-Saaletalblick











Heute war ich mal mit dem Radl in der Uhlstädter Heide unterwegs.
Dabei kam ich an der wunderschönen Spechtschmiede vorbei und konnte von dort weiter den Saaletalblick genießen über die Saale Richtung Zeutsch. Dann ging es vorbei an der Kirchruine Töpfersdorf nach Friedebach und nach einer Erfrischung an der Quelle am Seifig ging es dann über  den Dachsberg wieder Richtung Langenschade. Super Runde.
Sport frei !

Drei-Freistaaten-Stein






























Wie der Titel schon sagt waren wir diesmal unterwegs von Zeulenroda Richtung Hof zum Drei-Freistaaten-Stein. Die Renner mussten mal wieder bewegt werden. Dabei führte uns die Runde von Zeulenroda aus Richtung Schleiz und dann weiter Richtung Gefell. In dieser Gegend gibt es wunderbare Nebenstrecken die gut ausgebaut und wenig befahren sind. Immer leicht bergauf rollte es doch recht gut. Wie sich später herausgestellt hat lag das aber zum großen Teil am starken Rückenwind der uns auf dem Weg zurück doch ganz schön zu schaffen gemacht hat. Mir jedenfalls :-) Nach ca. 2  Stunden erreichten wir den Drei-FreistaatenStein an dem die Länder Thüringen, Sachsen und Bayern aneinander grenzen. Auf dem Rückweg haben wir noch einen kleinen Zwischenstopp am  Grenzmuseum in Mödlareuth eingelegt. Dort konnten wir auch den alten T34/35 Panzer bestaunen. Heimwärts war es dann wegen des Windes ein ganz schöner Kampf für mich aber wie immer waren wir dann trotzdem stolz die Runde geschafft zu haben mit knapp 100 Kilometern.
Sport frei...



Schöne Aussicht

Aussichtsbrücke am Wisentgehege bei Ranis
Blick vom Barokschloß Brandenstein auf die Wisente
Kleine Pause im Schatten
Blick vom Pinsenberg
Schöne Aussicht !


Hier mal ein paar Bilder unserer letzten kleinen Tour.
Langenschade-Reichenbach-Krötenpfütze-Lausnitz-Rockendorf-Krölpa-Brandenstein-Pinsenberg-Ranis-Seisla-Dobian-Oelsen-Könitz-Kamsdorf-Roter Berg- Saalfeld-Remschütz-Kulm-Langeschade !
49 km, 900hm, 2.35h

Kaffeefahrt

Gestern haben wir trotz einer Außentemperatur von -5 Grad eine ca. 2 stündige Radrunde rund um Langenschade gedreht. Dabei ging es vorbei an der Kaffeetanne in Richtung Weißbach und dann weiter über die Hangeiche nach Friedebach und von dort den Kammweg wieder Richtung Heimat.
Leider waren durch umgefallene Bäume auch einige Teilstücke dabei wo die Räder getragen werden mussten. Jörg nennt so etwas Enduro wandern oder so... ich nenne es extrem nervig. Wir hatten trotzdem unseren Spaß :-) Mit mehr oder weniger erfrorenen Fingern und Füßen kamen wir kalt aber glücklich wieder in Langenschade an. Sport frei...

Unterwegs mit dem Big Trail





Am Samstag waren wir mit den Merida Big Trails unterwegs rund um den Marienturm in Rudolstadt.
Und obwohl es ganz schön frisch war hatten wir dann doch noch unseren Spaß mit den "dicken".

Wintertraining

Ein seltenes Bild in unserer Region für diese Jahreszeit.
Viel Schnee gab es noch nicht. Vielleicht wird es ja jetzt.

Dekra E-Bike Test Merida eONE-SIXTY 900e


Die Dekra hat mal das neue Merida eONE-Sixty 900e etwas genauer unter die Lupe genommen.Schaut selbst was die Experten dazu sagen. Ein Spaßbike auf ganz hohem Niveau ! Und optisch der Knaller mit High End Ausstattung. Mehr ...
Viel Spaß und Sport frei ;-)