Donnerstag, 29. Januar 2009

Kopfsache !!!


Hier der Prototyp unseres Lampenkopfes !!!

Mittwoch, 28. Januar 2009

Gehäusebausatz !!!



Nachdem nun unsere 2 Prototypen problemlos laufen haben wir beschlossen unser Gehäuse, welches für den Einbau des P7 Leuchtmittels von Dealextreme gedacht ist, für alle die Interesse haben zum Verkauf anzubieten. Der Bausatz besteht aus folgenden Teilen : Gehäuse , hinterer Deckel schraubbar , Wärmeableitring der gleichzeitig zur Befestignung des Leuchtmittels im Gehäuse dient sowie passender Glasscheibe und Nullring. Gehäuse gibts Alu natur oder eloxiert !!! Bohrungen für Kabeleinführung oder Halter sind nicht vorgesehen !
Preise Alu natur 36 Euro. Eloxiert auf Anfrage !!!
Zu jedem Gehäuse gibts natürlich ne Rechnung-ganz legal.
Fragen oder Bestellungen an info@rad-ass.de
Gehäuse sind in Arbeit aber ACHTUNG nur begrenzte Stückzahlen !!!
Zum Schluss noch ein Wort zum Leuchtmittel. Wir haben uns bewusst für das fertige DX Modul entschieden da es bereits komplett fertig ist und somit der Bau einer P7 LED Lampe ohne besondere Kentnisse für jeden möglich ist.
Technische Daten:
SSC P7 mit bis zu 900 Lumen
Integrierte KSQ ( 2800 mAh )
Kupferkühlkörper
Eingangsspannung 3,6-8,4 V
Preis ca. 25 Euro
www.dealextreme.com/details.dx/sku.14413




Trotzdem besteht für alle die Möglichkeit, zur Verbesserung des Wirkungsgrades und der Helligkeit
eine andere KSQ ( KonstantStromQuelle ) in den extra dafür ausgedrehten Deckel einzubauen. Das Gehäuse ist also vielseitig verwendbar. Mit etwas Arbeit sollte auch ein IRC Halogenleuchtmittel reinpassen ... die Maße geben es her !!!
Also viel Spass beim Bauen ...

Donnerstag, 22. Januar 2009

Projekt P7



So , unser Projekt schreitet voran. Richtig es soll eine Lampe werden und noch dazu eine verdammt helle. Nämlich eine SSC P7 LED betrieben an 2800mAh mit bis zu 900 Lumen.
Gehäuse haben Jörg und Ich zusammen geplant und entwickelt ! Und wenn es weiter so gut läuft gibts es bald, natürlich nur hier,Vergleichsbilder zwischen unserer Lampe und meiner Lupine Tesla. Dann werden wir sehen ob wir alles richtig gemacht haben !!!

Samstag, 17. Januar 2009

1 Jahr Rad-Ass

Wow , so schnell vergeht die Zeit. Genau heute vor einem Jahr hat Jörg den ersten Beitrag auf unseren Rad-Ass Blogger gestellt. Was damals als kleiner Spass begonnen hat ist jetzt schon ein Teil unseres Lebens geworden mit regelmässigen Beiträgen , vielen Infos rund um unser Hobby und ner Menge Besuchern. Immerhin haben wir es schon auf über 80 Beiträge gebracht und fast 3000 Besucher wobei der Besucherzähler erst später dazu kam. Also ein Projekt das sich sehen lassen kann und auf das wir verdammt stolz sind. :-)
Auch für dieses Jahr haben wir wieder viele Projekte geplant über die wir euch natürlich auf dem laufenden halten. Was bleibt mir also noch zu sagen außer DANKE an alle Leser und Besucher sowie Freunde und Happy Birthday ...

Freitag, 16. Januar 2009

Angebote

Im Bereich Angebote gibts wieder neue "Schnäppchen" für euch.

Projektwochen !


Jetzt steht es fest !!!
Ein Salzstreuer wird es nicht :-)
Bald erfahrt ihr mehr ...

Sonntag, 11. Januar 2009

Freitag, 9. Januar 2009

Top Secret

Hier das erste natürlich noch streng geheime Bild von unserem neuen Projekt. Was könnte das denn nur werden wenns fertig ist ??? Es hat auf jedem Fall was mit unserem Hobby zu tun, was Ihr euch bestimmt denken könnt ! Aber mehr verrate ich noch nicht :-) Ihr dürft gespannt sein !!!

Dienstag, 6. Januar 2009

Extrem















Heute Abend, habe ich mal wieder Zeit gefunden eine kleine Runde zu radeln.
In den 1,5 Stunden gab es gleich zwei Extreme. Die nicht ganz alltäglichen Temperaturen und meine neue selbstgebaute HID-Lampe. Über das "kleine Lämpchen" gibt es später einen extra Post.
"Schattige" -18 Grad zeigte das Thermometer an. Dank beheizten Einlegesohlen, Winterschuhen, langen Trikot, Weste, zwei Jacken, zwei Hosen, zwei Helmmützen und ordentlichen Winterhandschuhen gab es bei mir kaum Probleme. Lediglich an den Beinen war es recht kalt und nach 2/3 der Strecke fror mir das rechte Augenlid für einige Sekunden beim Zwinkern zusammen.:-) Ich hätte aber noch locker einige Zeit weiterfahren können.
Dem Merida ging es leider nicht so gut.
Der XTR Schalthebel für den Umwerfer ging leider nur noch in eine Richtung. Das Schaltwerk ging auch recht zäh.
Die Fox-Federelemente fühlten sich wie komplett blockiert an.
Das langsame vorankommen lag nur zum Teil an meiner "Weihnachtsform".
Der XTR-Vorderbremse war es auch zu kalt. Das Vorderrad drehte sich nur sehr widerwillig. Das habe ich aber erst zu Hause beim Schieben bemerkt.















Trotz alledem hat es doch richtig Spaß gemacht. Natürlich auch Dank meiner neuen super hellen Lampe.
Mit der richtigen Ausrüstung zum Nachmachen empfohlen.

Donnerstag, 1. Januar 2009