Samstag, 25. Dezember 2010

Weiße Weihnachten ... oder Bild des Monats Dezember


Mein neues Hobby neben dem Radfahren !
Schneeschieben ! Wahnsinn 25 cm in einer Nacht !

Montag, 20. Dezember 2010

Fröhliche Weihnachten !


Ich wünsche EUCH allen, sowie euren Familien und Freunden
eine erholsame und friedliche Weihnachtszeit.

Samstag, 18. Dezember 2010

Schaltplan RA6XRE mit Ein/Aus Schalter


zum vergrößern auf das Bild klicken !!!

So hier mal ein kleiner Schaltplan für unseren Bausatz !
Dieser Plan ist für die Senser V2 Platine bei Verwendung eines Schalters statt des mitgelieferten Tasters ! Den Schaltplan für die Verwendung des Tasters und der Senser V2 Platine mit dem Dimmer findet ihr bei PCB Components auf der Internetseite !
Bei Verwendung des Schalters kann das Loch im hinteren Deckel einfach auf 20mm aufgebohrt werden und ein einfacher Schalter von Conrad http://www.conrad.de/ce/de/product/700952/WIPPENSCHALTER-R13-208A-02-DRUCK-0I verwendet werden !
Dabei wird der Plus der Zuleitung vom Akku (rot) einfach auf den Schalter gelegt und vom Schalter auf V Plus ! Minus vom Akku (schwarz) wird direkt auf GND (Minus) gelegt !
Die Kabel der LED Platine werden einfach an LED Plus (braun oder rot) und an LED Minus (weiß oder schwarz) angelötet ! Jetzt wird noch der gewünschte Strom per Lötbrücke eingestellt !
Dabei sind folgende Ströme möglich :
1 Brücke bei 1 = 350 mA
2 Brücke bei 2 = 700 mA
3 Brücke bei 3 = 1000 mA
4 Brücke 1 und 2 = 1050 mA ( Temperaturschalterversion )
Mit einem höheren Strom sollten die XRE Leds nicht bestromt werden !
Bei Verwendung des mitgelieferten Temperaturwächters ist folgendermaßen vorzugehen !
Die Lötbrücke 1 für 350 mA wird dauerhaft gesetzt ! Die Brücke 2 bleibt offen . Statt der Brücke 2 bei 700 mA wird der Pepi C angelötet und am Gehäuse befestigt ! Der Temperaturschalter ist ein Öffner ! Jetzt laufen die LEDs mit 1050 mA ! Sobald die Temperatur über die 60 Grad steigt schaltet der Pepi C die Brücke 2 weg und die Lampe regelt auf 350 mA runter ! Ist die Lampe wieder abgekühlt regelt der Temperaturwächter wieder auf die 1050 mA hoch ! Die Brücke 3 bleibt bei dieser Version immer offen ! So hat man eine automatische Temperaturüberwachung !
Wird der Temperaturschalter nicht verbaut wird jeweils nur eine Lötbrücke für die gewünschte Stromstärke gesetzt ! z.B. nur Brücke 3 = Betrieb bei 1000 mA !!!

Hoffe es ist für alle verständlich geschrieben , entstehen trotzdem Fragen stehen wir
natürlich gerne zur Verfügung .
info@rad-ass.de
So und jetzt viel Spaß bei basteln ...

Montag, 6. Dezember 2010

Komplette Lampe









































Da immer wieder die Frage nach den restlichen Teilen gestellt wird, hier mal eine Auflistung. Mit den hier gelisteten Online-Shops haben wir keine Verträge oder dergleichen. Die Teile funktionieren unserer Meinung nach einfach sehr gut.
LED-Treiber: z.B. Link
Dimmer: z.B. Link
Flaschen ist von ROSE-Versand: Link
Kabel (Helmhalter ist gleich dabei): z.B. Link
Kabelverschraubung: Link
Akku: z.B. Link Den Akku gibt es auch in 131mm x 37mm x 41mm (Mail an den Shop, nicht gelistet aber lieferbar)
Ladegerät: 20 EUR, bei uns zu bestellen
Schalter: (für alle die auf den Dimmer verzichten wollen und den Akku an-und ausschalten wollen) z.B. Link

bei Fragen: info@rad-ass.de

Gewichtsangaben Bausatz RA6XRE

Die komplette Lampe mit Senser V2, den μ-Dim, Kabel und Halter, wiegt 135 Gramm.













Unser Bausatz wiegt 104 Gramm.
bei Fragen: info@rad-ass.de

Sonntag, 5. Dezember 2010

Helmlampe

Als Helmlampe kann man unseren Bausatz natürlich auch verwenden. Auf dem Bild sieht man den Helmhalter von Sigma mit einem größeren Rundring.
Den gibt es in jeden Baumarkt.
bei Fragen: info@rad-ass.de

Samstag, 4. Dezember 2010

Fertigstellung Bausatz 6-fach XR-E

Nach einigen Stunden Arbeit, sind jetzt die ersten Lampenköpfe fertig gestellt.
bei Fragen: info@rad-ass.de
 














Hier sieht man alle Teile die zum Bausatz gehören.









Hier die 6-Fach XR-E Platine ohne Optik.














Unser Gehäuse ist perfekt konzipiert für die LED-Senser V2 von PCB-Components.de, die in einer extra Vertiefung einrastet.


















Hier sieht man unser "Bau-Chaos".