Donnerstag, 14. April 2011

Merida AM ONE-FORTY CARBON 2000 D


Hier mal Meridas Waffe für den All Mountain Bereich, das One Fourty 2000 D.
Wie der Name schon sagt 140 mm Federweg, Carbon Rahmen, eine Revelation Gabel, Fox Dämpfer, X9 Schaltung, Elixier Bremsen mit 185mm Bremsscheiben
und sogar eine absenkbare Sattelstütze. Also alles was man braucht und das für einen wie ich finde sehr guten Preis.

Montag, 11. April 2011

Neuigkeiten ...

So hier mal der aktuelle Stand unseres XML Projektes.
Das Prototyp Gehäuse haben wir noch einmal ein klein wenig überarbeitet so das unser neues Gehäuse jetzt bei doppelter Abdichtung vorn sowohl für die 7fach XPG als auch für die neue 7fach XML funktioniert. Beides mit der Polymer Optik und der Kunststoff Scheibe wegen der besseren Lichtdurchlässigkeit!
Das alles bei nochmal reduziertem Gewicht und einer geänderten Platinenaufnahme.
Zum Schluss wollte ich nochmal auf die Unterlegscheiben unter der Optik eingehen.
Es wurde und wird ja viel darüber geschrieben das die kleinen U-Scheiben zwischen der LED Platine und der Optik den Spot verkleinern und somit die Leuchtweite erhöhen. Natürlich haben wir das getestet um eventuell unser Gehäuse auf das erhöhte Einbaumaß anzupassen. Das Ergebnis war das der Spot zwar kleiner wird in der Leuchtweite aber keine sichtbare Veränderung passiert. Dafür nimmt die Lichtmenge im Nahbereich erkennbar ab was ja ein Rückschritt wäre.
Deswegen gibt es unser Gehäuse nur für die Verwendung ohne Unterlegscheiben.

info@rad-ass.de

Sonntag, 3. April 2011

Vergleichsbilder

Gestern Abend um 22.00 Uhr haben wir unsere vier Lampen einem Vergleichstest unterzogen. Es war sternenklar und nahezu Neumond, also "stockdunkel". Das Rad stand in 100m Entfernung. Der Weg war rechts und links noch recht nass. Im Wald wussten wir leider nicht mehr die Blendeneinstellungen. Unsere Einstellungen war Blende 3,3, Belichtungszeit 2 sec und Empfindlichkeit ISO 200.  Mit dem Auge erkennt man auf jeden Fall, dass die XML momentan die Hellste der vier ist. In der absoluten Weite gewinnt die XML knapp gegen die XPG. Von Null bis ca. 70m ist die XML aber deutlich überlegen. Die XRE kommt auf dem Bild auch etwas schlechter weg als in Realität, ist aber auf jeden Fall insgesamt etwas dunkler als die XPG. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten wünsche ich mir immer noch meine 50Watt Xenon-Lampe. Auf engen Trails mit engen Kurfen und normaler bis mittlerer Geschwindigkeit auf Waldwegen und Straßen, ist die neue XML-7fach momentan unsere erste Wahl. Das passt auch genau zu dem, was wir normal fahren.
 

RA-P7 (erste Bild) 2800mA














RA-6XRE (zweite Bild) 1000mA













RA-7XPG (dritte Bild) 1350mA













RA-7XML (vierte Bild) 1350mA

Freitag, 1. April 2011

Bild des Monats April


Mal was ganz anderes! Merida UMF Hardy DJ 2 2011!